erster Eintrag

 

Meine erste Woche als Praktikantin bei den Sozialpädagogen an der Oberschule Bad Bodenteich begann am Montag, den 16.04.18. Frau P. und Frau B. empfingen mich freundlich im Lehrerzimmer. Nachdem wir die Wochenpläne für meine Praktikumszeit besprochen hatten, wurde ich in der Schule herumgeführt und lernte dabei nach und nach die Lehrkräfte kennen. In der sogenannten „Aktiven Pause“ hatte ich einen ersten Einblick in die Aufgabenfelder der Sozialpädagogen gewonnen. Ich fand es sehr schön mitanzusehen, wie die Kinder aus dieser AG sich selbst Aufgaben suchten. Sie waren dabei voller Motivation und Neugierde.

Am nächsten Tag stand der Mathe- und Chemiewettbewerb an. Überraschenderweise waren über 100 Schüler von verschiedensten Schulen aus dem Umkreis da und die Aufregung war groß. Der Wettbewerb wurde, wie jedes Jahr von Frau M. geplant und durchgeführt. Sie hatte mir den Auftrag gegeben Fotos von dem Event zu schießen und nachfolgend einen Bericht darüber zu verfassen. Ich hatte großen Spaß daran, den Wettbewerb mit zu verfolgen. Erneut überraschte mich die Motivation und Begeisterung der Schülerinnen und Schüler. Sie mussten nämlich einige knifflige Aufgaben lösen. 

Am Mittwoch war ich das erste Mal beim „Sozialen Lernen“ bei Frau P.  in der fünften Klasse dabei. Dank des guten Wetters verbrachten wir die Zeit draußen. Nachdem wir uns gegenseitig kennen gelernt hatten, fand eine Blitzlicht-Runde statt, in der die Schüler über ihr Wohlbefinden sprachen. Wenn es einem Kind nicht gut geht oder es Probleme hat, hat es die Möglichkeit entweder gemeinsam mit der Klasse oder in einem Einzelgespräch mit Frau P.  darüber zu sprechen. Ich finde diese Vorgehensweise für die Schüler und Schülerinnen sehr hilfreich. Sie haben somit die Chance über ihre Gefühle und Emotionen zu sprechen und eine Lösung für ihr Problem zu finden. Wir spielten dann noch verschiedene Spiele. Mir ist dabei aufgefallen, dass die Kinder sehr viel Wert auf Zusammenhalt und Fairness legen. Ich fand es schön zu sehen, wie die Schüler dabei aufgeblüht sind und wie friedlich sie miteinander umgingen.

In der sechsten Stunde durfte ich bei Frau B.  bei einem Schülergespräch zuhören. Bei diesem Gespräch habe ich gemerkt, wie schön es ist, dass die Jugendlichen an der Schule mindestens eine Person haben, zu der sie immer kommen können, wenn sie Probleme haben.

In der Mittagspause war ich zusammen mit der pädagogischen Mitarbeiterin Frau F. im Entspannungsraum. Hier kann jeder Schüler vom Alltag abschalten und runterkommen. Ich habe zusammen mit zwei Schülerinnen im Schwarzlicht Bilder gemalt und konnte selbst dabei sehr entspannen. Man hat richtig gemerkt, wie gut es den Kindern tut, sich mal nicht auf die Hausaufgaben oder aufs Lernen zu konzentrieren, sondern sich einfach mal gehen zu lassen.

Am Donnerstag durfte ich in die fünfte Klasse von Frau B. mit. Ich schnupperte in die Fächer Deutsch, Mathe und Sport rein (der Seepark und der Traumspielplatz sind wirklich sehr schön). Die Klasse wirkte sehr aufgeschlossen und aufgeweckt auf mich.

Am letzten Tag meiner ersten Woche fanden die Schülerfirmen statt. In der Schülerfirma „Social Fruits“ finden sich jeden Freitag Schüler und Schülerinnen zusammen und besuchen verschiedene Unternehmen und bewältigen, die vom Lehrer aufgegebenen Aufgaben. Ich bin zusammen mit Frau B.  und den Schülern der neunten Klasse in die Grundschule Bad Bodenteich gegangen. Die Aufgabe der Schüler war es, mit den Grundschulkindern in der Pause selbst ausgedachte Spiele zu spielen. Nach der Pause wurden wir aufgeteilt und ich bin zusammen mit einem Schüler in eine zweite Klasse gegangen. Wir halfen den Kindern beim Lesen und sangen zusammen Frühlingslieder.

Zusammengefasst gefiel mir meine erste Woche an der Oberschule Bad Bodenteich sehr gut. Ich konnte einige erste Eindrücke sammeln und bin beeindruckt vom Angebot der Schule. Ich bewundere das Engagement der Pädagogen/Lehrer und die verschiedenen Angebote, wie z.B. soziales Lernen, in denen bei den Schülern nicht nur auf die schulische Leistung geachtet wird, sondern das Miteinander und das Wohlbefinden jedes Einzelnen im Fokus stehen. Ich freue mich deshalb sehr auf die weiteren Tage und Wochen und bin gespannt, was mich noch so erwartet.

 

 

Ein Text! Sie können ihn mit Inhalt füllen, verschieben, kopieren oder löschen.

 

 

Unterhalten Sie Ihren Besucher! Machen Sie es einfach interessant und originell. Bringen Sie die Dinge auf den Punkt und seien Sie spannend.

Sie erreichen uns immer

an folgenden Tagen:

 

Montag bis Freitag von 7.30-14.00

 

Sekretariat 

Telefon: 05824/95112

Fax: 05824-95124

sekretariat@oberschule-bad-bodenteich.de

 

Sekretärin: Frau Lehmker ingrid.lehmker@oberschule-bad-bodenteich.de

 

Sekretärin: Frau Gryga     ilona.gryga@oberschule-bad-bodenteich.de

 

Datenschutzbeauftragter/in

datenschutzbeauftragte@oberschule-bad-bodenteich.de

 

Beratungslehrerin

fester Termin jeweils dienstags von 8.30-9.15 Uhr

beratungslehrerin@oberschule-bad-bodenteich.de

 

Oberschule Bad Bodenteich

Kiebitzberg 14

29389 Bad Bodenteich

 

www.oberschule-bad-bodenteich.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Oberschule Bad Bodenteich