Reha-Beratung durch                          die Agentur für Arbeit

 

Um für die Lernenden mit einem festgestellten sonderpädagogischen Unterstützungsbedarf die Inanspruchnahme einer Reha-Beratung der Bundesagentur für Arbeit sicherzustellen, trat am 01.08.2014 folgende Regelung in Kraft:

Die Schule ist verpflichtet, den Erziehungsberechtigten von Schüler/-innen mit festgestelltem sonderpädagogischen Unterstützungsbedarf das Formblatt „ Zustimmung für die Erstellung des Einschätzungsbogens für die Berufsberatung“ vorzulegen.

Erst wenn die Erziehungsberechtigten zustimmen, kann die Beratung durch die Agentur erfolgen. Das Verfahren beginnt nach Absprache mit der zuständigen Beraterin im 8. Jahrgang.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Oberschule Bad Bodenteich